A-Jugend gab nie auf

Bei der TSV Alemannia Freiburg-Zähringen verlor die männliche A-Jugend 30:36.


In einer bis zur 17. Minute offenen Begegnung (11:9) kam die SG Meißenheim/Nonnenweier nach einem hohen Rückstand (26:18) nochmals auf 28:24 heran. Die Gastgeber hatten jedoch noch Reserven und sicherten ihren verdienten Sieg. Mit 8:6 Punkten führt die SG das Mittelfeld der Tabelle an, muss aber am 22.11.2018 um 19:00 Uhr beim Tabellenführer SG Köndringen/Teningen antreten.