Knappe Niederlage beim Tabellenführer

Die weibliche A-Jugend unterlag bei der SG Gutach/Wolfach mit 31:33 (14:15).


Dem Tabellenführer wurde bis zur letzten Spielminute alles abverlangt. Hatte man zu Beginn der Begegnung noch einige Probleme und musste beim 6:3 eine Auszeit nehmen, kam man in der Folge immer besser inst Spiel.

Das Team von Kathrin und Julia Frenk war beim 10:9 mächtig aufgekommen und wurde nur durch eine Auszeit gestoppt. Erst beim 14:9 beendete man die eigene Auszeit, Hannah Kopf und Alisa Kern verkürzten zum 14:11. Letztgenannte war vor dem Halbzeitpfiff nicht mehr zu bremsen und brachte die SG auf 15:14 heran, bevor es in die Kabinen ging.

Nach dem Seitenwechsel kam die SG Meißenheim/Nonnenweier beim 15:16 sogar zur Führung. Diese wurde bis zur 42. Minute verteidigt. Obwohl der Favorit beim 30:27 schon enteilt schien, kämpfte sich die SG Meißenheim erneut zurück und glich beim 30:30 und 31:31 nochmals aus. Die letzten Minuten musste die SG nach einer Zeitstrafe in Unterzahl spielen und erst nach einer Auszeit gelang es den Gastgeberinnen das entscheidende 33:31 zu erzielen.

SG Meißenheim/Nonnenweier: Alisa Kern 13, Isabella Schnebel 2, Lena Fischer, Kristin Jäger 1, Jasmin Fischer 2, Jasmin Gieringer 7/5, Hannah Kopf 4, Mareike Schröder, Saskia Gieringer 2.