Feldspieler im Tor

Hasan Hasan stellte sich in den Dienst der Mannschaft und vertrat den etatmäßigen Torhüter Ruben Ritter. (Bilder)


Die SG-B-Jugend musste auf ihren verletzten Stammtorhüter Ruben Ritter verzichten und musste gegen den TuS Schutterwald eine 31:35 Niederlage einstecken.

Bis zum 3:0 sah es gut aus für das Team von Jochen Baumann und Pascal Fleig. Schutterwald hatte Probleme mit der offensiven SG-Deckung, stellte sich aber mit fortschreitender Spielzeit darauf ein. Nach 13 Minuten übernahmen die Gäste beim 8:9 erstmals die Führung und bauten diese auf 8:11 aus. Die SG Meißenheim/Nonnenweier meldete sich mit dem 15:13 (21.) eindrucksvoll zurück. Bis zur Pause kassierte der SG noch fünf Gegentreffer und ging mit dem 15:18 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel sah es beim 16:20 zunächst so aus, als würden die Einheimischen wegbrechen. Mit einer sehenswerten Energieleistung glich die SG Meißenheim/Nonnenweier beim 25:25 wieder aus. In der Folgezeit warf Schutterwald aus allen Positionen auf das SG-Gehäuse um den Ersatz vom Ersatztorhüter des HTV zu beschäftigen. Während Hasan Hasan sein Bestes gab, patzte zunächst Dustin Ammel, Jacob Funk und Björn Breithaupt von der Siebenmeterlinie. Es war die Phase im Spiel wo eine Wende nochmals möglich gewesen wäre und Schutterwald in einer Auszeit Luft holen musste.

Am Ende eine 31:35 Niederlage die man ob der personellen Möglichkeiten akzeptierte.

SG Meißenheim/Nonnenweier: Hasan Hasan, Luis Ehret 8, Yannik Fleischhammer, Niklas Huser 2, Silas Jochheim 1, Marius Hug, Björn Breithaupt 1, Luca Welle, Adrian Sexauer, Jonah Gutmair 5, Dustin Ammel 8/2, Philip Zürcher, Jacob Funk 6.