Auswärtssieg gegen die JSG ZEGO

Mit 22:27 konnten unsere männliche B-Jugend den aktuellen Tabellennachbarn auwärts besiegen.

Am vergangenen Sonntag-Nachmittag stand das Spitzenspiel in der Nord-Staffel der Südbadenliga auf dem Spielplan, wo die JSG ZEGO (SG aus Zunsweier, Elgersweier, Gengenbach und Ortenberg) als Tabellenführer die Mannschaft unserer SG Meißenheim/Nonnenweier erwartete. Dass keiner der beiden Kontrahenten bereit war Geschenke zu verteilen, wurde schnell klar. Immer wieder erfolgreiche Einzelaktionen des gegnerischen Halbrechten hielten ZEGO im Spiel und die Partie ging hin und her, ohne dass es einer der beiden Mannschaften gelang, auf mehr als zwei Treffer davon zu ziehen. Und so ging es mit einem 14:14 in die Pause.

Aber gleich die ersten Aktionen in der zweiten Halbzeit machten deutlich, dass Pascal Fleig in der Pause die richtigen Worte gefunden hatte. Die etwas offensivere Abwehrarbeit unserer Jungs in schwarz /rot schmeckte den Kinzigtälern gar nicht. Die gesamte Abwehr packte jetzt deutlich beherzter zu und auch im Angriff wurden die Aktionen engagierter zu Ende geführt. So war bald wieder ein zwei-Tore Vorsprung herausgearbeitet, der Zug um Zug, gestützt auf einen immer stärker haltenden Ruben Ritter im Tor, auf 4 Tore ausgebaut wurde. Unsere stärkere Bank war letztlich der Ausschlag, dass nichts mehr anbrennen konnte. Den Schlusspunkt setzte „Mister Zuverlässig“ Luis Ehret von Rechtsaußen, als er wenige Sekunden vor Abpfiff einen Tempogegenstoß mit einem sehenswerten Treffer zum 27:22 ins Ziel bringen konnte.

So durften die wieder einmal zahlreich mitgereisten Fans einen wichtigen und letztendlich doch sicheren und verdienten Sieg mit ihren Jungs bejubeln, die nun punktgleich mit Schutterwald an der Tabellenspitze stehen.

SG Meißenheim/Nonnenweier spielte mit Ruben Ritter (Tor), Luis Ehret (7), Yannik Fleischhammer (2), Niklas Huser, Hasan Hasan, Marius Hug, Björn Breithaupt (5), Luca Welle, Dustin Ammel (6), Philip Zürcher (1),  Silas Jochheim (1), Jonah Gutmair (2), Jacob Funk (3), Trainer Pascal Fleig

#Ubuntu