In Freudenstadt kommt Freude auf

Weiterhin ohne Punktverlust blieben der HSG Meißenheim/Nonnenweier beim 30:22 (18:12) über die SG Freudenstadt/Baiersbronn.


Weiterhin, fast mit identischer Statistik, bleibt die HSG vor dem ebenfalls noch ungeschlagenen TuS Schutterwald in der Landesliga Nord Tabellenführer. Es entwickelte sich von Beginn an eine einseitige Partie, die keine Fragen über den Verlauf der Spielzeit aufkommen ließ. Nach 17 Minuten drückte sich beim 5:10 die Überlegenheit der Gäste auch im Ergebnis aus. Katharina Himmelsbach stabilisierte die Abwehr mit ihrer Ruhe und Sicherheit, leitete aber auch zahlreiche schnelle Gegenzüge ein.

Kristina Wansidler führte im Rückraum gekonnt Regie und fand mit ihren Anspielen dankbare Abnehmerinnen. Zusätzlich zeigte sie sich mit 10 Toren als treffsicher. Ersatz-Coach Klaus Ziegler war beeindruckt von der Vorstellung seiner Mannschaft. Das in der zweiten Halbzeit einige Chancen und zwei Siebenmeter bei der HSG liegen blieben, schmälerte den Gesamteindruck nicht.

Am kommenden Samstag um 20:00 Uhr empfängt die HSG Meißenheim/Nonnenweier im Riedderby um 20:00 Uhr den TuS Altenheim.

SG Freudenstadt/Baiersbronn - HSG Meißenheim/Nonnenweier 22:30 (12:18)

SG Freudenstadt/Baiersbronn: Eva-Maria Raster (1), Gina-Maria Cusa (1), Jana Klisch (2), Ines Welle (6/3), Marleen Finkbeiner (3), Emma Harzer, Clara Züfle, Hannah Frei, Jule Fahrner, Kim Höfler (4/2), Tanja Leins, Ina Klisch (5), Benita Roscher, Bertina Bloch; Trainer: Ludwig Sättler

HSG Meißenheim/Nonnenweier: Katharina Himmelsbach, Elena Kern (1), Lisa Bader (3/1), Victoria Jäger, Lisa Luick, Kristina Wansidler (10), Katrin Brunner (4/3), Kerstin Erb (7), Laura Bensch (1), Celine Frenk, Dana Wilhelmi (4/1); Trainer: Stefan Wilhelmi

Schiedsrichter: Pascal Huber (SG Dornstetten-Alpirsbach), Martin Jante (SG Dornstetten)

Gelb: Gina-Maria Cusa, Ina Klisch (3.) / Lisa Bader (2.), Kristina Wansidler (3.), Kerstin Erb (6.)

Strafminuten: 6:4

2 Minuten: Jule Fahrner, Ina Klisch, Ina Klisch / Elena Kern, Kristina Wansidler

Vergebene Siebenmeter: Ines Welle / Katrin Brunner, Katrin Brunner, Laura Bensch