Spitzenspiel auf Augenhöhe

Stark gekämpft - trotzdem mussten sich die HSG Damen dem Meister letzten Endes geschlagen geben.

Am Samstag den 13.04. gastierten die 1. Platzierten Damen aus Schutterwald in der heimischen Halle der Gastgeberinnen aus Meißenheim/Nonnenweier. Mit dem Sieg gegen die HSG Damen würde der TuS Schutterwald seine Meisterschaft und der Aufstieg in die Südbadenliga feiern, deshalb wusste man, in dieser Partie würde man mit 110% alles geben müssen. In der ersten Halbzeit konnte man in der Abwehr nicht überzeugen, um einfache Tore zu verhindern. Doch nach der Halbzeit wechselten die Gastgeberinnen auf eine 6:0 Deckung, womit es Schutterwald nicht mehr so leicht hatte. In der 42.Minute betrug der Spielstand 16:16. Trotz einer soliden Abwehrleistung konnte man sich im Angriff nicht durchsetzen, zudem überzeugte der TuS Schutterwald mit schnellem Spiel. 
Die HSG Damen verloren mit 26:21, sind aber trotz allem stolz auf die starke Leistung, die sie abrufen konnten. 

Kommenden Samstag empfangen die HSG Damen beim letzten Spiel vor heimischer Kulisse in Meißenheim die SG Kappelwindeck/Steinbach 3 um 18:00 Uhr. Auf die Unterstützung ihrer Fans freuen sich die Damen sehr, auch um die erfolgreiche Saison in der HTV Arena im Anschluss feiern zu können.