HSG-Frauen in der Relegation

Um den Aufstieg in die Südbadenliga geht es für die Frauen am Samstag um 19:00 Uhr in Salem.

Im Hinspiel der Relegation trifft die HSG Meißenheim/Nonnenweier auf die HSG Mimmenhausen/Mühlhausen. Mit Pamela Karkossa spielt in den Reihen der Gastgeberinnen eine wurfgewaltige Rückraumspielerin, welche vom TuS Ottenheim an den Bodensee wechselte. Beste Werferin im Team der Gastgeberinnen ist Nicole Hesse mit 110 Toren. Dennoch reichte es nur zum dritten Platz in der Landesliga Süd. Die SG Hornberg-Lauterbach-Triberg verzichtete auf den Aufstieg und so konnte die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen mit 29:15 Punkten als Drittplatzierter nachrücken. Trainer Frank Beccara ist ein erfahrener Mann und er wird sicherlich ein paar Überraschungen aufbieten können.

Die HSG Meißenheim/Nonnenweier möchte sich für die gute Saisonleistung selbst belohnen. Die Südbadenliga war der Wunsch der Spielerinnen, nun haben sie es selbst in der Hand. Mit Dana Wilhelmi stellte die Spielgemeinschaft aus Meißenheim und Nonnenweier die beste Werferin (157 Tore) der Landesliga Nord. In den Club der erfolgreichen Werferinnen über 100 Tore, schafften es auch Kristina Wansidler (100) und Kerstin Erb (133).

Das Rückspiel findet am 18.05.2019 um 17:00 Uhr in der HTV-Arena statt.