Fahrt ins Renchtal zur ungewohnten Uhrzeit

Bei ungewohnter Anwurfszeit spielt der HTV Meißenheim am Sonntag um 17 Uhr gegen den TuS Oppenau.


Für der Drittletzten in der Tabelle geht es um alles. „Der TuS Oppenau muss eigentlich gegen uns gewinnen. Wir wollen unsere drei ausstehenden Spiele mit derselben Einstellung durchziehen – seriös und respektvoll, aber mit dem festen Ziel, alles zu gewinnen“, unterstreicht Coach Frank Ehrhardt vor der Partie.

Die Mannschaft vom TuS Oppenau steht nach sieben Spielen ohne einen Punkt im Tabellenkeller der Landesliga Nord. Dennoch darf man die Mannschaft um Trainer Kim Kursch nicht unterschätzen, denn sie haben mit Alexandru Micu einen spielstarken Mann in ihren Reihen, der sehr viel Erfahrung (Spiele in der Champions League) besitzt. In der Torschützenliste der Landesliga steht Micu auf dem siebten Platz.

Die Mannschaft des HTV Meißenheim hofft, dass trotz der Saisonlage noch ein paar Fans die Fahrt ins Renchtal wahr nehmen, um das Team zu unterstützen.